Portrait

.

Portrait

Biografie

Andreas Menti wurde in Erlenbach bei Zürich geboren.
Er studierte am Berklee College of Music in Boston USA (Joe Viola, John La Porta, Mike Gibbs).

Nach seinem Abschluss (Saxophon, Klarinette, Arrangement und Komposition) tourte er mit einem Musical durch Europa, baute die Musikarbeit bei JMS auf, und leitete die Jazzabteilung der städtischen Musikschule Altensteig im Schwarzwald.

In der Schweiz war Andreas Menti viele Jahre in Einsiedeln und am Zürichsee als Lehrer, Arranger und Composer tätig. Seine Konzerttätigkeit fand ihren Höhepunkt als Mitglied des Laubhüttenfest-Orchester in Jerusalem mit internationalen Musikern (Dudu Fisher, Mitglieder Jerusalem Sinfonieorchester).

Seit 2008 lebt er wieder in Deutschland, wo er zunächst acht Jahre im Norden an der Kreismusikschule Cloppenburg hauptamtlich Klarinette und Saxophon unterrichtete und dort am Aufbau von Bläserklassen beteiligt war. In  Oldenburg war er Mitglied der Kammersinfonie  Oldenburg.

Neben zahlreichen Auftritten in verschiedenen Stilrichtungen -von Duo bis Orchester- liegt ihm die Verbindung verschiedener Kunstformen am Herzen.
Andreas Menti lebt seit 2016 mit seiner Frau  im Bergischen Land in Much. Hier leitet er eine Kirchenband, gibt Einzelunterricht und lehrt Bläserklassen an Musikschulen.

Sein besonderes Interesse liegt darin, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Freude an die Musik heranzuführen mit dem Ziel des wertvollen, gemeinschaftlichen Musizierens.

Referenzen